Gewerbetreibende und Einzelhändler

zu großen Teilen weiter anfahrbar

Im Zuge der Baustelle am derzeit im Abriss befindlichen Zentralkaufgebäude weist die Stadt Hof ausdrücklich darauf hin, dass viele Einzelhändler und Gewerbetreibende vor Ort trotz der Baumaßnahmen weiter für PKWs anfahrbar sind. „Zwar ist keine dauerhaftes Parken vor Ort möglich, kurze Besorgungen in Bismarckstraße, Schillerstraße, Biengässchen, Friedrichstraße und auch Lorenzstraße sind aber weiter problemlos auch mit dem Auto machbar“, so Matthias Wilfert vom städtischen Verkehrsamt. Insbesondere die Händler der Bismarckstraße hatten im jüngsten Baustellengespräch der Stadt Hof darauf aufmerksam gemacht, dass die Straße weiter bis zur Marienkirche befahrbar ist und dass ein Wenden am Sonnenplatz mit PKW problemfrei machbar ist. In der Bismarckstraße stünden bergab genügend Parkmöglichkeiten für kurzzeitige Erledigungen zur Verfügung, so Matthias Wilfert. Geschäftskunden, Patienten, Anlieger und Lieferanten können den Bereich bis zu einer Fahrzeuggröße von 7,5 Tonnen also nach wie vor befahren, erst größere Fahrzeuge haben vor Ort keine Wendemöglichkeit.

Keine direkte Anfahrtsmöglichkeit besteht lediglich für die Händler der Luitpoldstraße, in der sich nun der Interims-Busbahnhof der Stadtwerke befindet. Jedoch sind auch diese über die Kurzzeit-Haltemöglichkeiten in der Bismarckstraße gut erreichbar.

Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner dazu:
„Wir wissen, dass die Baustelle große Einschränkungen mit sich bringt, das liegt in der Natur der Sache. Niemand muss sich aber deshalb von einem Besuch in seinem Lieblingsladen abschrecken lassen. Im Gegenteil: Die Kunden sollten die Gewerbetreibenden vor Ort in der Bauzeit weiter unterstützen. Die Stadt Hof tut ihrerseits alles, um die anstehenden Maßnahmen für Anwohner und Händler so erträglich wie möglich zu gestalten.“

Folgende Gewerbetreibende und Einzelhändler im direkten Umgriff des Zentralkaufs bitten um Ihre Unterstützung während der Bauzeit des neuen Einkaufszentrums „Hof Galerie“:

Download PDF-Dokument Übersicht

Presse- und Bilderservice

Medienstelle der Stadt Hof
Rainer Krauß
Klosterstr. 1
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 1118
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1118
   presse@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen