Neu: Gründerstammtisch Hochfranken

am 4. Mai 2017

Existenzgründungen sind heute für die Weiterentwicklung einer Wirtschaftsregion unerlässlich. Für die Akteure der Wirtschaftspolitik in der Region Hochfranken ist die Förderung von Unternehmensgründungen deshalb ein wichtiges Anliegen. Die Stadt Hof und die Landkreise Hof und Wunsiedel haben sich dazu mit regionalen Partnern zum Gründernetzwerk Hochfranken zusammengeschlossen.

Das Gründernetzwerk Hochfranken bietet nun neben den monatlichen Beratungsangeboten und dem Gründerbrunch im Herbst zusätzlich einen Gründerstammtisch an. Der Gründerstammtisch ist eine neue Veranstaltung, um Gründer und Gründungswillige aus den Landkreisen Hof und Wunsiedel sowie der Stadt Hof zu unterstützen. In lockerer Atmosphäre sollen Gründer und Interessierte eine Plattform zum ungezwungenen Austausch erhalten. Erfahrene Gründer und solche, die es werden wollen, können hier gemeinsam Ideen entwickeln, sich untereinander Tipps und Ratschläge geben und Synergien nutzen.

Der erste Gründerstammtisch findet am Donnerstag, 04.05.2017 um 18 Uhr in der Gaststätte Weinkiste, Ludwigstraße 22, Hof statt.

Wer beim Gründerstammtisch dabei sein oder auch weitere Informationen zu den Aktivitäten des Gründernetzwerkes erhalten möchte, kann sich gern per E-Mail mit seinen Kontaktdaten an wirtschaft@landkreis-hof.de oder telefonisch unter 09281-57-506 an Klaus Gruber im Landratsamt Hof wenden.

Informationen zu den Aktivitäten des Gründernetzwerkes Hochfranken erhalten Sie auch bei den Wirtschaftsförderungen des Stadt Hof (walter.friedl@stadt-hof.de) und des Landkreises Wunsiedel (rainer.raedel@landkreis-wunsiedel.de).

Presse- und Bilderservice

Medienstelle der Stadt Hof
Rainer Krauß
Klosterstr. 1
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 1118
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1118
   presse@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen