Partnerstädte Hof und Plauen:

Viele gemeinsame Projekte noch in diesem Jahr

Zu einer Arbeitsbesprechung zahlreicher gemeinsamer Projekte trafen sich Vertreter der Partnerstädte Hof und Plauen im Hermann-Vogel-Haus in Krebes – ein idyllisch gelegenes, villenartiges und mit geschnitzten Märchenmotiven verziertes Fachwerkhaus, das eine Außenstelle des Vogtlandmuseums ist.

Im Mittelpunkt der Beratungen das Thema „Deutsche Einheit“. So wird am 22. Juni wieder ein Schülerworkshop mit Jugendlichen der FOS/BOS Hof und des Diesterweg-Gymnasiums Plauen stattfinden. Die beiden Schulen beteiligen sich – unter Federführung der Lehrkräfte Anne Geyer und Hannelore Schreyer – schon zum wiederholten Male an bildungspolitischen Maßnahmen, die von der Deutschen Gesellschaft in Berlin angeboten und gefördert werden. Dieses Jahr lautet das Thema „Vom ´Zettelfalten´ zur freien Wahl. Wahlen in Deutschland in Diktatur und Demokratie“. Die Schüler werden in diesem interaktiven Workshop mit anschließendem Zeitzeugengespräch über die Wahlen und das politische System in der DDR aufgeklärt, um auf dieser Grundlage ein Bewusstsein für die Bedeutung von Wahlen in der Demokratie zu erhalten.

Weitere Tagesordnungspunkte waren die von den Partnerstädten angebotenen Wanderungen und Bustouren auf den Spuren der innerdeutschen Grenze. Die Ausflüge, die von den Bayerischen Grenzpolizisten Joachim Vollert und Alfred Eiber moderiert werden, erfreuen sich großer Beliebtheit. Allein für die Busfahrten existiert eine Anmeldeliste mit über 200 Interessenten.

Auch die 2017 bereits zum 8. Mal stattfindenden „Deutsch-Deutschen Filmtage“ standen im Fokus der Gespräche. Die Organisatoren Steffi Behncke und Jürgen Stader sind aktuell dabei, die Filme auszuwählen und Zeitzeugen sowie Filmemacher einzuladen, die dann wieder im November in den Kinos in Hof und Plauen präsentiert werden.

Der Plauener Bürgermeister Steffen Zenner und Verwaltungsdirektor Leo Reichel von der Stadt Hof betonten abschließend, dass man auch weiterhin gemeinsame Projekte zu den Themen Kalter Krieg, Friedliche Revolution und Deutsche Einheit anbieten möchte, um generationsübergreifend an die epochalen Ereignisse in unserer Region und die Bedeutung der Partnerstädte im Einigungsprozess zu erinnern.           


Vorne v.l.: Heike Löffler (Geschäftsstelle Vogtländisches Mühlenviertel), Anne Geyer (FOS/BOS Hof), Steffi Behncke (Kulturreferat Plauen)
hinten v.l.: Leo Reichel, Jürgen Stader (beide Stadt Hof), Steffen Zenner (Bürgermeister Stadt Plauen)

Presse- und Bilderservice

Medienstelle der Stadt Hof
Rainer Krauß
Klosterstr. 1
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 1118
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1118
   presse@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen