Hofer Schlappenbier

Eine Rarität, die lediglich einmal im Jahr gebraut wird: Zum Hofer Schlappentag.

Foto: M. Giegold

Trotz seines Alkoholgehaltes von 6,5 % ist es äußerst süffig und mit kräftigem Charakter. Das Schlappenbier ist würzig und vollmundig. Seine Farbe ist dunkler als beim Pils, aber ebenso klar. Feine Kohlensäure perlt und ergibt einen schönen Schaum.

Das Schlappenbier wird aus ausgesuchtem Hopfen sowie Malz aus heimischer Braugerste nach einem geheimen Rezept gebraut.

Genussregion Oberfranken

Die kulinarische Vielfalt und weitere kulinarischen Köstlichkeiten Oberfrankens finden Sie hier.

Essbares Fichtelgebirge

Gastronomen des gesamten Fichtelgebirges, die mit Wildkräutern neue Wege beschreiten finden Sie hier.

Metzger-Workshop

 

In einem 6-stündigen Workshop öffnet die Metzgerei Max ihre Türen und Rezeptbücher. 

Übernachten in Hof - alle Unterkünfte

Übernachten in Hof

Stadtplan

Zum Stadtplan gelangen Sie hier