Internationale Hofer Filmtage

Das "Home of Films" lädt ein

Als 'H.O.F:- Home of Films' hat Wim Wenders Hof bezeichnet – stimmt! Die Festwoche Ende Oktober ist das Familientreffen der nationalen und internationalen Filmbranche...

Internationale Hofer Filmtage
Immer am letzten Oktoberwochenende ist die Stadt Hof das wichtigste Talente- und Neuheiten-Schaufenster des deutschen Films, Sprungbrett für Karrieren und Treffpunkt der Cineasten. Bei den Internationalen Hofer Filmtagen feiern rund 100 Produktionen aus Deutschland, Europa und dem Rest der Welt ihre Weltpremiere oder deutsche Uraufführung.
Internationale Hofer Filmtage
Zu sehen ist ein Querschnitt aktueller deutscher Produktionen, doch auch Filmemacher aus aller Welt präsentieren hier ihre neuesten Werke. Viele von ihnen kommen persönlich nach Hof und erleben mit hunderten von Fachbesuchern und tausenden Filmfans aus der Region das Flair dieses weltbekannten und besonders familiären Festivals.
Internationale Hofer Filmtage

Dann mischen sich in den Festivalkinos der Stadt Regisseure, Produzenten, Schauspieler, Filmliebhaber und Aktivurlauber, um die Highlights der kommenden Filmsaison zu sehen. Knapp eine Woche lang trifft die fiktive Welt des Kinos auf die bodenständige Atmosphäre des Frankenwaldes. Im oberfränkischen Hof geht es nicht darum, in welchem Designerkleid die Preisträgerinnen ihre Bären oder Löwen entgegen nehmen, hier stehen die Inhalte der Filme im Mittelpunkt des Geschehens.

Internationale Hofer Filmtage

Es ist ein Festival, bei dem die Filme und Filmschaffenden im Vordergrund stehen – ohne viel Rummel, lässig und abseits allen Glamours. Denn, so das Credo des 2016 verstorbenen Filmtage-Chef Heinz Badewitz: „Die Filme sind wichtiger.“ 1967 von jungen deutschen Filmemachern - Badewitz war einer von ihnen - in Hof entstanden, entwickelte sich das Festival als Aushängeschild des „Neuen Deutschen Films"

Internationale Hofer Filmtage

Alle wesentlichen deutschen RegisseurInnen begannen bei den Hofer Filmtagen praktisch ihre Karriere: u.a. Wim Wenders, Werner Herzog, Rainer W. Fassbinder, Doris Dörrie, Detlev Buck, Caroline Link oder Florian Henckel von Donnersmarck.

http://www.hofer-filmtage.de/

Blick vom Rathausturm


Der Blick vom Rathausturm lohnt den Aufstieg von 152 Stufen. In 32 m Höhe hat man einen herrlichen Blick über die Stadt. Der Turm ist in den Sommermonaten während der Öffnungszeiten der Tourist-Information zugänglich, dort bekommt man auch den Schlüssel.

Stadtführungen in Hof

Von April bis Oktober findet jeden Samstag um 10 Uhr eine Stadtführung durch Hof statt.
Eine Anmeldung ist dafür nicht nötig, empfiehlt sich aber für mehr als 10 Personen.

Übernachten in Hof - alle Unterkünfte

Übernachten in Hof

Stadtplan

Zum Stadtplan gelangen Sie hier