Innovative Logistik und IT-Logistik

Lage und Know-how als Voraussetzung

Hof ist ein national und international anerkannter Kompetenzstandort für Logistik, IT und Back-Offices. Die Lage der Stadt Hof zu wichtigen Absatzmärkten und als Nahtstelle zwischen zentraleuropäischem Markt und Osteuropa schafft dafür die Basis.

Die Verkehrsinfrastruktur (Autobahnen A 9, A 93 und A 72), der Regionalflughafen und die Nähe zu Tschechien mit wichtigen regionalen Grenzübergängen sind weitere Voraussetzungen dafür. Aufgrund dieser geographisch-logistischen Lage konnte über Jahre hinweg großes Ost-West- und vor allem Logistik-Know-how bei Unternehmen und Mitarbeitern aufgebaut werden. Die zahlreich vorhandenen leistungsfähigen Logistikunternehmen und Distributionszentren initiieren heute von Hof aus innovative Logistikketten und -netzwerke. Gut ausgebildete Logistikfachleute stehen zudem zur Verfügung.

Ausbau der Logistikstärke - kompetente Partner

Jahrzehntelange Erfahrung geht somit einher mit dem gezielten Ausbau der vorhandenen logistischen Kompetenzen. Dazu gehört der Ausbau der Hochschule Hof mit neuen Logistik-Studiengängen und Logistikkongresse als Treffen von Fachleuten in Hof. Die Elektrifizierung der Eisenbahnstrecke über Hof für den Gütertransport schreitet voran. Auch das Containerterminal ist wegen dieses Kompetenzschwerpunkts so erfolgreich und wird weiter ausgebaut. Die Planungen für diesen Ausbau und für die Einrichtung eines Güterverkehrszentrums am Güterbahnhof Hof sind bereits angelaufen.

In den letzten Jahren haben zahlreiche Logistikunternehmen in Hof und der Region investiert. Auch unabhängige Studien bestätigen: Hof ist unter den Top-Ten der deutschen Logistikstandorte der Zukunft. 

Auch das seit einigen Jahren agierende Logistikkompetenzzentrum Hof ist ein wichtiger Baustein. Die Logistik Agentur Oberfranken e.V. ist eine Gemeinschaftsinitiative von Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand mit dem Ziel, das exzellente Logistik-Know-how und die einzigartige Stellung Hofs und Oberfrankens als Ost-West- und Nord-Süd-Drehscheibe weiter zu entwickeln.

Hof ist also mit seinen Fachleuten und Unternehmen schon heute der Logistikstandort im Norden Bayerns. Zugleich ist Logistik aber auch der Schlüssel für die industrielle Produktion der Zukunft. Beide Bereiche finden in Hof einen idealen Standort.

GVZ: Das neue Logistikzentrum am Hofer Hauptbahnhof

Alle Informationen zum Güterverkehrszentrum (GVZ) finden Sie hier.

Hof ist gefragter IT- und Back-Office-Standort

Auch Back-Offices sind ein wichtiger Teil der modernen Logistik. Mit Call-Centern vernetzen sie Kunden, Unternehmen und Wertschöpfungsketten, im klassischen Back-Office-Bereich garantieren sie eine reibungslose Abwicklung und Optimierung wichtiger Geschäftsprozesse.

Vor allem in diesem Bereich hat sich Hof in den letzten Jahren zunehmend als attraktiver Standort entwickelt und sich einen Namen in der Branche gemacht.

  

Der "Near-Shoring-Standort" Hof in Bayern ist eine echte Alternative. Gründe finden sich vor allem in den Kostenstrukturen von Back-Offices in Hof.

Optimierte IT-Prozesse unterstützen die Logistik heute. Die Hochschule Hof hat diesen Bereich bei Lehre und Forschung stark ausgebaut und besitzt dazu zahlreiche Lehrstühle, die in Projekten mit der Wirtschaft kooperieren. Hinzu kommt das neue Institut für Informationssysteme IISYS

Kontakt

Wirtschaftsförderung der Stadt Hof
Klosterstr. 3
95028 Hof

  +49 (0)9281 815 1300
 +49 (0)9281 815 1309
 wirtschaftsfoerderung@stadt-hof.de

Hof in bewegten Bildern 2016

Quelle: TVO/Hermann und Bertl Müller-Stiftung