Weltkindertag 2017

Buntes Programm erwartet die Besucher im Wittelsbacherpark

„Kindern eine Stimme geben“ – so lautet das Motto zum diesjährigen Weltkindertag. Das Kinderhilfswerk und Unicef Deutschland rufen unter diesem Motto dazu auf, mehr Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in Deutschland zu schaffen: „Im unmittelbaren Lebensumfeld der Kinder, in Schulen und Kitas, in Städten und Gemeinden, aber auch auf Landes- und Bundesebene müssen Kinder und Jugendliche Gelegenheit bekommen, ihre Ideen und Meinungen einzubringen. Wir müssen Ihnen die Chance geben, sich Gehör zu verschaffen“, so das Kinderhilfswerk in seiner Erklärung. Bereits seit vielen Jahren beteiligt sich auch die Stadt Hof in Zusammenarbeit mit zahlreichen Organisationen, Initiativen, Vereinen und Verbänden mit vielfältigen Angeboten am Weltkindertag. Er wird in Hof am Sonntag, 17. September 2017 in der Zeit zwischen 12 und 18 Uhr rund um den Wittelsbacherpark gefeiert und von der Kommunalen Jugendarbeit der Stadt Hof organisiert. Möglich wird die Veranstaltung auch durch die intensive Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring Hof und dem „Netzwerk frühe Kindheit“.

Programm im Wittelsbacherpark
Das Veranstaltungsgelände im und um den Wittelsbacherpark verwandelt sich in eine phantasievolle Erlebniswelt, in der Kinder und ihre Familien nach Herzenslust basteln, toben, entspannen, klettern, spielen und ganz viel Freude haben können. Das große Kinder- und Familienfest beginnt um 12 Uhr. Ca. 60 spannende Mitmach-Aktionen und einiges an Informationen erwarten die Besucher.

Um 11.00 Uhr findet im Pausenhof der Sophienschule ein Familiengottesdienst der Ev. Gemeinde St. Lorenz statt, um 12.00 Uhr beginnt der Weltkindertag dann offiziell.

Bühnenprogramm zum Weltkindertag verlegt
Aufgrund der unsteten Wetterlage haben die Organisatoren beschlossen, das vor der Sophienschule geplante Bühnenprogramm ins Haus der Jugend zu verlegen.

Das Bühnenprogramm im Haus der Jugend ist wieder bunt gemischt. Die Moderation des Programmes erfolgt auch in diesem Jahr wieder durch die Narhalla Hof. Während des gesamten Nachmittags wird Musik, Theater, Tanz und Sport geboten. Um 13.15 Uhr beginnt die Musikschule der Hofer Symphoniker und um 13.30 Uhr wird der Weltkindertag dann offiziell  eröffnet. In der Bücherei erwartet die Besucher um 14.00 Uhr das Vorlesetheater „Die Wawuschels mit den grünen Haaren“.

Auch in diesem Jahr beteiligen sich wieder rund 65 Vereine, Organisationen und Initiativen, die mit ihren vielfältigen Aktivitäten und großem Engagement für jedes Kind und jeden Erwachsenen etwas bieten: Kinderschmiede, Baumklettern, Steinmetzarbeiten, Experimente, Roller Kids Mobil, Kajakpool, Werken mit Holz, Spielmobil der Kommunalen Jugendarbeit, Fahrradparcours im Pausenhof der Sophienschule, Kinderschminken, Reiten,

Slackline, Bücherflohmarkt, internationale Schreibwerkstatt, Aktionen von und für junge Künstler, Spiele, Musik, Kulinarisches – die Liste ließe sich noch um einiges erweitern.

Auf dem Sportplatz in der Alsenberger Straße findet ab 12.00 Uhr ein Fußballturnier statt, organisiert vom Stadtjugendring Hof.

In der Sophienstraße lädt der Neugier Express mit über 50 Aktionen zum Experimentieren mit Technik ein. Die Feuerwehr, das THW, die Polizei sowie das Bayerische Rote Kreuz bieten sehenswerte Schauvorführungen und spannende Mitmachaktionen.

Zahlreiche Vereine, Verbände, Institutionen und Gemeinschaften wirken wie in jedem Jahr aktiv mit und stellen damit die Kinderfreundlichkeit der Stadt Hof unter Beweis. Mit ihrem Engagement zeigen sie, über welch breite Palette von Einrichtungen und Angeboten, ehrenamtlicher und professioneller Art, die Stadt Hof insgesamt verfügt. Das ehrenamtliche Engagement ist dabei besonders hervorzuheben. Eines steht jedoch fest: Ohne freiwilligen Einsatz könnte der Weltkindertag in der bewährten Art und Weise nicht realisiert werden.

Der Weltkindertag – Hintergründe
Der Weltkindertag ist ein Tag der die Jüngsten in den Mittelpunkt stellt. Er will darauf aufmerksam machen, dass alle Kinder die gleichen international verbrieften Rechte haben und ein Umfeld brauchen, das ihre Entwicklung fördert. Der Weltkindertag ist in vielen Ländern der Welt und in den verschiedensten Kulturen ein Feiertag für Kinder und wird an unterschiedlichen Tagen begangen, wobei das offizielle Datum der Vereinten Nationen auf den 20. September gelegt wurde. Um Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mehr Zeit für Spiel, Spaß und Gespräche zu geben, wird der Weltkindertag in den meisten Orten hier in Deutschland jedoch immer an einem Sonntag gefeiert.

Die UN-Kinderrechtskonvention von 1989 garantiert allen Kindern das Recht auf Überleben, persönliche Entwicklung, Schutz vor Ausbeutung und Gewalt sowie das Recht auf Beteiligung – unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Hautfarbe oder Religion. Die Kinderrechte gelten in den Entwicklungsländern genauso wie in Industrieländern wie Deutschland. Deutschland hat die Kinderrechtskonvention 1992 ratifiziert und sich verpflichtet, diese umzusetzen.

Download PDF-Dokument Flyer (539 kB)


Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner und Bürgermeister Eberhard Siller mit den Kids der 3. Klasse der Sophienschule, Klaus Wulf (h.r., Leiter Fachbereich Jugend und Soziales), Daniela Wenskus (h.l., Kommunale Jugendarbeit), und Eva Wilfert (Vorsitzende Stadtjugendring)

Presse- und Bilderservice

Medienstelle der Stadt Hof
Rainer Krauß
Klosterstr. 1
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 1118
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1118
   presse@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen